Alzheimer

alzheimer

Seit Jahren wird uns weisgemacht, dass die neue Volkskrankheit eine Begleiterscheinung der steigenden Lebenserwartung sei. Hinter dieser Irreführung verbergen sich jedoch milliardenschwere Interessen, allen voran der Pharmaindustrie, die sich als einzig mögliche Retterin unseres angeblich unverbeidbar zugrundegehenden Verstandes ausgibt. Das ist ein Lügengebilde, denn nicht Medikamente zur Vorbeugung oder im Frühstadium von Alzheimer helfen und heilen, sondern einzig die Lebensweise und -Art der Betroffenen.

Warum ist das so?

Weil Alzheimer-Patienten immer jünger werden. Alzheimer hat mit Alter nichts mehr zu tun. Bereits Mitte 30jährige leiden heute an Alzheimer.

Schon recht früh können Betroffene Gehörtes und Texte, die sie hören oder lesen nicht mehr verstehen. Sie lesen Sätze, z.B. in einer Zeitung mehrmals oder Fragen nach, was hast du mir gerade erzählt. Viele schweigen jedoch, fragen nicht nach oder legen die Zeitung auf die Seite. Das beginnt heute bereits bei Lehrlingen, also jungen Menschen… Firmen, die Lehrlinge ausbilden wissen das und müssen ihre Lehrlinge oft nachbilden.

Es kommt dann eine Zeit, in der man schusselig und vergesslich wird. Zuerst vergisst man ganz einfache Dinge. Es ist auch die Zeit wo Alzheimer-Witze auftauchen und man über die Krankheit, resp. über seine Vergesslichkeit lacht. Und vielleicht sollte man ja irgend welche Vitamin-B-Komplexe, die in der Werbung blumig beworben werden, einnehmen. Mit Zuversicht schluckt der Betroffene Pack für Pack. Doch es ändert sich nichts. Die Vergesslichkeit und vielleicht auch schon Verwirrtheit tauchen immer häufiger auf.

Na ja, ein Arztbesuch kann nicht schaden. Der Arzt meint salopp, wir werden halt alle älter, das ist ganz normal, kommen sie wieder, wenn es schlimmer wird… Es verstreichen Wochen oder sogar Monate bis der Betroffene wieder zu seinem Arzt geht, vielleicht erst auf Drängen des Partners. Es folgen genauere Untersuchungen (MRI-Bilder) und Tests beim Facharzt.

Die Diagnose lautet: Alzheimer!

Dann beginnt der ärztliche Horrortrip – ohne Wissen des Arztes – für die Betroffenen und deren Partner. Dass das nicht sein muss, erfahren Sie in unserer Sprechstunde. Besuchen Sie unsere Spezialseite, hier…

©: ANDRÉ SCHUDEL, Living Nature®. Fotos: fotolia.com, Klienten, A.S., Hersteller. All Rights Reserved. Unsere Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! | Awesome Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress